Unsere Tipps für eine Städtereise nach Kopenhagen

Deal geposted am

 

Kopenhagen ist eine der aufregendsten Städte in Europa. Mit seinen über 600.000 Einwohnern ist Kopenhagen einer der größten Städte in Nordeuropa. Sie ist nicht nur die Hauptstadt von Dänemark, sondern auch das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes. Sie liegt geographisch im Osten des Landes auf den küstennahen Inseln Seeland und Amager. Kopenhagen gehört zu den beliebtesten Zielen für eine Städtereise, weil die Stadt einen unglaublichen Charme versprüht. Nicht umsonst wurde Kopenhagen schon öfters als „lebenswerteste Stadt der Welt“ ausgezeichnet. Die Stadt ist mit ihren vielen Parks und Anlagen total grün, sie wird super sauber gehalten und die Bevölkerung ist aufgeschlossen und freundlich. Unter anderem gibt es exzellente Fahrradwege, um die Stadt mit dem Fahrrad zu entdecken. Damit ihr einen Einblick in die Vielfalt von Kopenhagen bekommt, haben wir für Euch ein paar Reisetipps zusammengestellt.

 

Die Aussicht von der Erlöserkirche genießen

Die Vor Frelsers Kirke (Erlöserkirche) im Stadtteil Christianshavn ist eine tolle Barockkirche aus dem 17. Jahrhundert. Das Highlight der Erlöserkirche ist der imposante Kirchturm mit seiner geschwungenen Turmspitze. Der Aufstieg zur Spitze des Turms ist nichts für Leute mit Platz- oder Höhenangst. Insgesamt muss man dafür 400 Treppenstufen erklimmen, wobei die letzten 150 Stufen spiralförmig schmaler werden. Wer jedoch oben angekommen ist, wird mit einer unglaublichen Aussicht über Kopenhagen belohnt.

Vor Freslers Kirke | Eintritt: Mai – Sep: 50 DKK / Okt – Apr 35 DKK 

 



 

Karussell fahren im Tivoli Vergnügungspark

Der Tivoli Vergnügungspark ist nicht nur der zweitälteste Vergnügungspark der Welt, sondern zu gleich auch noch einer mit den meisten Besuchern pro Saison. Er besteht aus einem einzigartigen Mix von Fahrgeschäften, Grünflächen, Musik- und Kulturprogramm und liegt auch noch direkt im Zentrum von Kopenhagen. Ihr könnt zum Beispiel mit dem berühmten Kettenkarussell fahren oder wenn ihr es etwas rasanter mögt, mit einer der schnellen Achterbahnen. Im Tivoli zahlt ihr einmal Eintritt, um überhaupt in den Park zu kommen und dann zahlt man noch pro Attraktion, die man fahren möchte. „Vielfahrer“ können sich aber auch Unlimited Access Ticket kaufen. Mit dem kann man so oft fahren wie man möchte.

Tivoli| Eintritt: 120 DKK pro Person für den Park und ca. 30 DKK pro Attraktion

 

Kuchen im Wintergarten der Ny Carlsberg Glyptotek essen

Die Ny Carlsberg Glyptotek ist eines der bekanntesten Museen von Kopenhagen. Natürlich steht ein Museum bei vielen nicht ganz oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten, doch dieses Kunstmuseum ist es allemal Wert besucht zu werden. Es wurde 1888 von Carl Jacobsen gegründet und beherbergt viele antike Exponate aus Ägypten, Rom und Griechenland. Als Kontrast gibt es aber auch eine fantastische Sammlung dänischer und französischer Kunst aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Die Ny Carlsberg Glyptotek besteht aus zwei Gebäuden, die durch einen einzigartigen Wintergarten verbunden sind. In diesem Wintergarten befindet sich ein kleines Café, dort müsst ihr unbedingt ein bisschen verweilen und ein Stück Kuchen essen.

Ny Carlsberg Glyptotek| Eintritt: 115 DKK pro Person / Jünger als 27: 85 DKK / Unter 18: Eintritt Frei 

 

Wenn ihr auf der Suche nach einem Reiseführer für Kopenhagen seid, dann schaut mal hier:

 

Mit dem Fahrrad die Stadt erkunden

Kopenhagen gehört zu den freundlichsten Städten für Fahrradfahrer in der ganzen Welt. Die Fahrradwege sind breit ausgebaut und die Fahrradfahrer genießen Gleichberechtigung mit den Autofahrern. Dazu wurde in den letzten Jahren das Fahrradnetz immer weiter ausgebaut und das Fahrradfahren als gesünder und umweltfreundlicher beworben. Kopenhagen bietet darüber hinaus auch die perfekten Bedingungen. Es gibt viele kurze Ziele mit kurzer Entfernung und das wichtigste: Flache Strecken! Da macht es doch gleich noch mehr Spaß die Stadt per Fahrrad zu erkunden. Hier findet ihr eine Übersicht von Anbietern für den Fahrradverleih.

 

Durch die Freistadt Christiania schlendern

Die Freistadt Christiania ist eine alternative Wohnsiedlung im Südosten von Kopenhagen. Diese Freistadt ist ein kleiner Exot in Europa, denn es ist eine autonome Gemeinde, die aber von staatlicher Seite geduldet wird. 1971 besetzten Hippies und Linksaktivisten ein über 34 Hektar großes Militärgelände. Heute verteilen sich viele bunte Häuser über das Gelände, die alle ihren eigenen Charme besitzen. Doch auch in der freien Hippiestadt, in der übrigens nicht das dänische Recht gilt, gab es in der Vergangenheit Probleme mit Drogendealern und Kriminellen. Diese versuchten besondern in der Pusher Street ihre Geschäfte abzuwickeln. Heute überwachen Kameras und Polizei die berühmt berüchtigte Straße. Bitte beachtet auch, dass Fotografieren besonders auf der Pusher Street nicht erlaubt ist und auch generell unterlassen werden sollte.

 

Weitere Impressionen von Kopenhagen

Haffen von Nyhavn in Kopenhagen bei Dämmerung mit vielen Restaurants im Hintergrund

Wir hoffen, wir konnten euch dabei helfen ein paar spannende Aktivitäten in Kopenhagen zu finden. Falls ihr jetzt jedenfalls gerne günstig und mit tollen zentralen Unterkünften nach Kopenhagen möchtet oder wenn ihr noch mehr Tipps und Tricks habt, dann schreibt uns doch einfach bei Facebook oder über unsere Kontaktseite. 

 

Hier findet ihr noch unsere alten Deals:

Haffen von Nyhavn in Kopenhagen bei Dämmerung mit vielen Restaurants im Hintergrund

Kopenhagen Schnäppchen – 4 Tage im top bewerteten 4* Hotel ab 152 €/Person

0 Kommentare
Haffen von Nyhavn in Kopenhagen bei Dämmerung mit vielen Restaurants im Hintergrund

Günstig nach Kopenhagen – 4 Tage im tollen, zentralen 3* Hotel und Flügen ab nur 149 €/Person

Auf geht es in die schöne dänische Hauptstadt Kopenhagen. Tolles Angebot mit gutem Hotel inkl. Frühstück und Flügen.

0 Kommentare
Haffen von Nyhavn in Kopenhagen bei Dämmerung mit vielen Restaurants im Hintergrund

Städtetrip nach Kopenhagen – 4 Tage im April mit Flügen und zentralem Hotel ab nur 168 €

Kopenhagen ist eines der beliebtesten Ziele für eine Städtereise und mit diesem Schnäppchen lohnt sich der Städtetrip doppelt.

0 Kommentare

Unsere Tipps für eine Städtereise nach Kopenhagen

Lasst euch von unseren Tipps inspirieren und genießt euren Städtetrip nach Kopenhagen in vollen Zügen.

1 Kommentar
Farbenfrohe Häuser im Hafen von Kopenhagen mit Booten und Schiffen im Kanal beim Sonnenuntergang

Städtetrip nach Kopenhagen – Langes Wochenende im März mit Flügen und zentralem Hotel ab 171 €

Erkundet die dänische Hauptstadt Kopenhagen über ein langes Wochenende im März und erkundet die lebendige Metropole.

0 Kommentare

1 Kommentar

Fabien · 8. März 2018 um 21:25

Ich kann euch die unkomplizierte Anmeldung bei https://bycyklen.dk/en/ empfehlen. Die ebikes sind mit Tablets ausgestattet. Auf dem Tablet sind Sightseeingrouten auswählbar. Kopenhagen hat eigene Fahrradwege zu bieten.

Sofern ihr gerne indisch essen geht, solltet ihr in Kopenhagen lieber verzichten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.